Nachberufung ins Presbyterium der ev. -ref. Kirchengemeinde Hilchenbach

Obwohl ich in Hilchenbach aufgrund meiner ehemaligen Funktion als Rektorin der Carl-Kraemer-Realschule und als Gemeindeglied nicht ganz unbekannt bin, möchte ich gerne etwas zu meinen Beweggründen für die Mitarbeit im Presbyterium schreiben.

Mit der Kirchengemeinde in Hilchenbach verbindet mich seit einigen Jahren vor allem das Singen im Kirchenchor und meine vorwiegend musikalische Mitarbeit in Gottesdiensten. Ich erlebe Kirche als Mut-und Kraftquelle für mein persönliches Leben, auch wenn ich mir oft wünsche, dass die hoffnungsvolle Botschaft des Evangeliums noch deutlicher und klarer für unsere Zeit vermittelt wird.

Deshalb bin ich gerne bereit, mich mit meiner Zeit, meinen Gaben und meiner Stimme verantwortlich in das Gemeindeleben einzubringen. Die Mitgestaltung des geistlichen Lebens in der Gemeinde liegt mir am Herzen und das gemeinsame Arbeiten an einer wegweisenden Vision für die Zukunft, um die in einzelnen kleinen, aber immer auch mutigen Schritten gerungen werden muss.

Ich habe mich sehr über die freundliche Aufnahme in das Team des Presbyteriums gefreut und wünsche mir eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit unter Gottes Segen zum Wohl der Gemeinde.

 

Ihre

Renate Setzer

(im Dezember 2021)

 

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren