Das Presbyterium hat in seiner Sitzung am 18. Februar entschieden, dass es ab dem 7. März wieder losgehen kann. Allerdings unter der Voraussetzung, dass die Inzidenzzahl im Kreis Siegen-Wittenstein nicht höher als 55,0  ist.

Maßgeblich ist der Wert, der jeweils freitags veröffentlicht wird (zum Beispiel in der Tageszeitung). Wenn er bei 55,0 oder darunter liegt, dann findet am darauffolgenden Sonntag der Gottesdienst statt - natürlich nach unserem bewährten Schutzkonzept. Näheres dazu unter "Hinweise Corona". Wenn der Wert freitags aber höher als 55,0 ist, dann finden die Gottesdienste und Veranstaltungen am Sonntag und in der Woche darauf nicht statt.

Auf diese Weise passen wir uns von Woche zu Woche der aktuellen Infektionslage an und trotzdem ist allen eine Planung mit etwas Vorlaufzeit möglich. 


Hier nun die geplanten Termine (Auszug aus dem Gemeindebrief):