Stand Anfang Februar

Schweren Herzens verzichten wir seit Mitte Dezember auf die sogenannten "Präsenz-Gottesdienste". Auf dringende Empfehlung der Kirchenleitung, aus Vorsicht mit Blick auf die hohen und steigenden Infiziertenzahlen und im Schulterschluss mit vielen anderen Gemeinden wie auch mit denen, die in unserer Gesellschaft ebenfalls ihre Tätigkeit einstellen mussten, haben wir diese Entscheidung gefällt.

Nach der beschlossenen Verlängerung des bundesweiten "Lockdowns"  halten auch wir an unserer Verzicht-Regelung fest. 

Vorläufig gilt also weiterhin: Es finden keine Gottesdienste in unserer Kirche statt. 


 

Aber es gibt Angebote für zu Hause.

Näheres unter "Kirche online" 

 


 

Auszug aus dem Gemeindebrief. Diese geplanten Gottesdienste können jedoch - zunächst bis Mitte Februar - leider nicht stattfinden.