Das Presbyterium informiert

Einführungsgottesdienst am 2.9.2018.

Die Verteilung der drei verbleibenden Pfarrstellen der Kirchengemeinden in (Gesamt-) Hilchenbach ist nach der Pensionierung von Pfarrer Schnurr und nach dem Einsegnungsgottesdienst am 02. September mit Superintendent Thomas Stuberg nun festgelegt. Darauf haben wir schon verschiedentlich hingewiesen, siehe z.B. im Lichtblick Juni-August:

- Pfarrer Hans-Jürgen Uebach ist als Pfarrer für den Bezirk Nord  der Gemeinde eingesetzt, (Siedlung, Teile des Kernbereichs, Hadem, Helberhausen, Oberndorf, Lützel)

- Pfarrerehepaar Herbert und Roswitha Scheckel für den Bezirk Süd.

Allenbach, Haarhausen und Teile des Kernbereichs  bzw. Ruckersfeld, Oechelhausen, Grund und Vormwald)

- Pfarrer Andreas Weiss sind die Stadtteile Müsen und Dahlbruch anvertraut.

Detailliert geben die Protokolle der Gemeindeversammlungen Auskünfte über die vorbehaltlichen Beschlüsse des Presbyteriums in Bezug auf zukünftige Betreuung, speziell auch was die Gottesdienstlandschaft in Hilchenbach betrifft.

Wir Presbyter und die ganze Gemeinde wünschen unseren Pfarrern zur neuen Aufgabe Gottes Segen und Kraft.

Protokolle der Gemeindeversammlungen

Die Protokolle der beiden Gemeindeversammlungen  (05.07.2018, 26.06.2017) sind fertiggestellt und können im Gemeindebüro oder hier auf unserer Webseite
(Protokolle der Gemeindeversammlungen)
eingesehen werden. Marion Wabner hat sich zweimal der nicht leichten Aufgabe gestellt, den Verlauf der Sitzungen angemessen zu protokollieren. Dafür sei ihr ganz herzlicher Dank gesagt.

Verteilung des Lichtblicks:

Im letzten Gemeindebrief (Juni - August) haben wir auf das Problem der Verteilung des Gemeindebriefes hingewiesen: Wir waren mit unserem Aufruf zur Mithilfe erfolgreich, im Gemeindebüro sind zwar noch nicht ausreichend viele, aber doch einige Bereitschaften erklärt worden!

Herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft zur Mithilfe.

PS: Bitte klären Sie alle Details in Hinsicht auf die Verteilung mit Frau Birlenbach, unserer Gemeindesekretärin, die für jeden Helfer die Verteilung vorbereitet. (TEL.: 02733.35 99)

für das Presbyterium
Matthias Lagemann