Bibelmarathon


mit vollem Erfolg
     Jung liest für Alt,
         Evangelisch für Katholisch,
             Schüler für Politiker, ...
                 nonstop, bei Tag und auch bei Nacht

 – das war die Idee hinter dem ersten Hilchenbacher „Bibelmarathon“. 

Er hat im November 2017 stattgefunden und auch über die Lesezeiten hinaus Spuren hinterlassen.
Wir haben mal im Gästebuch geblättert, hier einige Impressionen:

•             Ein wunderbares Projekt. Danke allen, die es ermöglicht 
              haben. Es ist ein gutes Gefühl ein Baustein von etwas
              „Großem“ gewesen zu sein.

•             Psalmen vorlesen ist etwas ganz Besonderes für mich
               gewesen.

•              Es ist eine großartige Erfahrung, die Bibel laut zu lesen.
               Ich konnte ganz viele Schätze wieder neu entdecken.

Der Bibelmarathon ging über die Kirchenmauern hinaus: Wir waren zu Gast in einer Buchhandlung und im Kino, in der Rehaklinik, im Allloheim und im Abenfrieden, haben die Älteren und die ganz Jungen besucht. An der Florenburgschule Hilchenbach haben sich 24 Schülerinnen und Schüler zusammengetan, die das Musical Zachäus einstudierten und Ende Februar in der Kirche im Rahmen eines Gottesdienstes aufführten.

Der Bibelmarathon hat die dunkle, graue Zeit des Jahres erhellt, Begegnung auf vielen Ebenen ermöglicht und zu innerem Frieden finden lassen. Dafür sind wir zutiefst dankbar.