Bookmark and Share

   

Ökumenischer Tisch

10 Jahre Oekumenischer Tisch in Hilchenbach

Seit 2005 besteht der Ökumenische Tisch in Hilchenbach, getragen von den drei Kirchengemeinden in unserer Stadt.

Diese Einrichtung ist im Laufe der Jahre in Hilchenbach für bedürftige Familien und Einzelpersonen zu einer festen Einrichtung und Anlaufstelle geworden. Hier besteht die Möglichkeit, Lebensmittel gegen geringes Entgelt zu erwerben. Dieses Angebot wird nach wie vor sehr gern in Anspruch genommen.

Die Lebensmittel stellt die Siegener Tafel zur Verfügung. Die Ausgabe erfolgt jeweils
dienstags im Untergeschoß der evangelischen Kirche in Dahlbruch.

Inzwischen sind einige ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus Alters- und Gesundheitsgründen kaum noch in der Lage, den Dienst regelmäßig auszuüben. Um die Arbeit im bisherigen Umfang weiterführen zu können, werden daher dringend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht. Der Einsatz erfolgt üblicher Weise in mehrwöchigen Abständen: Die Aufgaben der Helfer bestehen darin, mit einem Leihfahrzeug bei der Siegener Tafel in Weidenau die bereitstehenden Lebensmittel abzuholen. Zum anderen setzen sich die Helfer bei der Ausgabe der Lebensmittel in Dahlbruch ein. Wir halten uns nach Möglichkeit an das Motto: "Viele Hände - leichte Arbeit".

Wilhelm Busch, Lieselotte Hain, Karl Josef Rump
Für Rückfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Gemeindebüro Ev.ref.Kirchengemeinde Hilchenbach    Tel. 3599
                      Ev. Kirchengemeinde Müsen               Tel. 61517
Pfarrbüro der   Kath.Pfarrgemeinde St.Augustinus      Tel. 51127