Informationen

Lichtblick  In eigener Sache:

Seit einiger Zeit kommt der Gemeindebrief „Lichtblick“ nicht mehr in alle Haushalte. Nicht in allen Stadtbezirken können wir Helfer finden, die den Gemeindebrief verteilen. Das ist schade, denn der Redaktionskreis gibt sich redlich Mühe, die nötigen, gemeindlichen Informationen zu sammeln, aufzubereiten und für die Gemeinde-glieder bereit zu stellen. Damit man mitsprechen kann, wenn Gewichtiges, Lustiges oder eine Entscheidung nach aufmerksamer Diskussion getroffen werden muss.              

UND DAS: 4 Mal im Jahr, denn der Brief erscheint in dieser Folge vom 1.12. bis zum 30.11. des Folgejahres, übrigens im Sinne des Kirchenjahres Rhythmus . Wie wär´s mit einem kleinen Spaziergang, an dessen Ziel 50 „Lichtblicke“ den Briefkästen eines Straßenzuges anvertraut sind? Vielleicht auch ein kleiner Plausch über den Gartenzaun zum Stand der Gemeinde angeregt wird? Übrigens: Auch ein junger Mensch kann das!

Wie auch immer, es gibt ganz konkret die offene

 Frage der Verteilung für die Bezirke in/um

               - Vormwald                                   ca. 200 Stck
               - Am Herrnberg                             ca. 110 Stck
               - Königsberger Straße etc.              ca. 110 Stck

Wenn Sie diesem Problem ein Ende zu machen helfen wollen, dann reicht ein Telefonat an

               3599 - Silke Birlenbach, Kirchplatz 3,

              oder eine eMail an die Adresse des Lichtblicks:
              lichtblick@kk-si.de

               mit dem Hinweis auf Ihre Bereitschaft.

Alles andere kann danach besprochen werden ...

Also - Auf gute Zusammenarbeit! Und Dankeschön!
Es grüßt das Team          
und für das Team unterschreibe ich:         Matthias Lagemann